107-jährige Italienerin ruft zur Impfung auf

Signora Fiorina Fiorelli, geboren am 13. Jänner 1913, erhielt am 1. Jänner den Anti-Covid-Impfstoff. Die Italienerin, die schon die Spanische Grippe überlebte, sei eine ganz besondere Frau und ein Beispiel für Vertrauen in die Medizin, streut ihr der italienische Politiker und Vorsitzende der Demokratischen Partei (PD), Nicola Zingaretti, Rosen. Fiorelli rief ihre Landsleute auf, sich impfen zu lassen: 1918 habe es „leider keinen Impfstoff“ gegeben, als sie, „meine Mutter und meine Schwester an der Spanischen Grippe erkrankt“ waren. „Ich finde, es ist ein Glück, dass ich mich impfen lassen durfte“, so die rüstige Frau.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.