200 Millionen Euro für Flugtaxi-Startup Volocopter

Das deutsche Flugtaxi-Start-up Volocopter hat weitere 200 Millionen Euro bei Investoren eingesammelt. Mit dem frischen Geld solle die Zulassung des VoloCity, dem elektrischen Flugtaxi für Städte, beschleunigt werden, kündigte das Unternehmen an. „Durch unsere Partnerschaften können wir auf die notwendige Expertise zurückgreifen, um in den nächsten Jahren die ersten Strecken zu eröffnen“, sagte Firmenchef Florian Reuter.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.