2020 war Österreichs fünftwärmstes Jahr

2020 war eines der wärmsten Jahre, seit in Österreich die Temperatur statistisch erhoben wird – nur der Mai verlief relativ kühl. Im Tiefland, wo die Messreihe bis ins Jahr 1768 zurückreicht, war es gar das fünftwärmste Jahr, sagte Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Montag. „Auf den Bergen war 2020 sogar das wärmste Jahr der Messgeschichte, gleichauf mit 2015.“ Die Messreihe auf den Bergen beginnt 1851.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.