3. Liga – Ministerium: Rostock soll wieder vor Zuschauern spielen

Schwerin (dpa) - Trotz bundesweit steigender Corona-Infektionszahlen soll es im deutschen Profifußball erstmals wieder ein Spiel mit Zuschauern geben. Der Landesregierung werde vorgeschlagen, dass für das Heimspiel von Hansa Rostock am Samstag gegen den Halleschen FC 777 Zuschauer im 30.000 Zuschaue

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.