430.000 Personen bei Ausreisekontrollen überprüft

Bei den Ausreisekontrollen an den Tiroler Grenzen, die am 12. Februar zur Verhinderung der Ausbreitung der südafrikanischen Coronavirus-Mutation gestartet und in der Nacht auf Donnerstag beendet worden waren, wurden insgesamt knapp 430.000 Personen überprüft. 4733 mussten umkehren, weil sie keinen negativen Corona-Test dabei hatten.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.