AGES bestätigt britische Virusmutation in Jochberg

Nun ist es offiziell: Am Montagabend bestätigten die Behörden in Tirol, dass die 17 angehenden Skilehrer in Jochberg tatsächlich die besonders ansteckende Mutation B 1.1.7., besser bekannt als die „Briten-Variante“, aufgeschnappt haben. Die gute Nachricht: Die Skifahrer dürften unter sich geblieben sein, im Ort liegen sonst keine auffälligen Testergebnisse vor.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.