Aktivistinnen: „Steuersenkung auf Slipeinlagen!“

Nachdem die türkis-grüne Bundesregierung zu Jahresbeginn die Senkung der Tampon-Steuer beschlossen hatte, ist nun bekannt geworden, dass Slipeinlagen von der Mehrwertsteuersenkung ausgenommen sind. Die offizielle Begründung aus dem Finanzministerium lautet, dass „Slipeinlagen produktspezifisch grundsätzlich nicht für die Verwendung während der Menstruation gedacht sind“, was sich unter anderem in der Produktbeschaffenheit widerspiegle.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.