AMS streicht Geld nach Job bei Corona-Massentests

Höchst unerfreuliche Folgen gibt es derzeit für zwei Frauen in Kärnten, die bei den Corona-Massentests Mitte Dezember eifrig mitgeholfen hatten: Nicht nur, dass die dafür in Aussicht gestellte Aufwandsentschädigung von 45 Euro pro Stunde bisher nicht ausbezahlt wurde, auch das AMS-Geld wurde den Betroffenen gestrichen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.