„Angefressenes Personal“ in Kindergärten

Das Personal in elementaren Bildungseinrichtungen wie etwa Kindergärten ist „angefressen wegen der Nichtbeachtung durch die Politik“. „Es wird nur verlangt, verlangt, verlangt“, so die Koordinatorin des am 24. Jänner anstehenden Tags der Elementarbildung, Raphaela Keller, am Donnerstag. „Die Erkenntnis, dass elementare Bildungseinrichtungen eben Bildungseinrichtungen sind, kommt nicht einmal mehr in Sonntagsreden und verbalen Behübschungen vor.“

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.