Angriff auf Schneeräumer?: „Da wurde nachgeholfen“

Einen großen Schreck erlebte Karl Hamberger am Montag beim Schneeräumen in der Nähe von Schwaz in Tirol. Gegen 3 Uhr früh war er mit seinem Radlader damit beschäftigt, eine Wohnanlage vom Schnee zu befreien, als ein Gegenstand auf die Scheibe seines Räumgeräts fiel. Hamberger wurde dabei leicht verletzt. Er geht davon aus, dass jemand absichtlich das Fahrzeug beworfen hat.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.