Anschober: „Es wird nicht einfacher werden“

Bei seinem schon traditionellen Freitags-Auftritt hat Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) die Bevölkerung auf weitere schwere Zeiten eingestimmt - auch wenn die aktuellen Corona-Infektionszahlen stabil sind. „Die Lockdown-Maßnahmen wirken, aber wir sind noch nicht dort, wo wir hinwollen und hinmüssen“, sagte Anschober. „Ich fürchte, es wird in den nächsten Wochen nicht einfacher werden.“ Er verwies auf mittlerweile 85 Millionen positiv Getestete weltweit, „wir steuern auf zwei Millionen Tote zu“. Lichtblick für Anschober ist die Entwicklung bei den Impfungen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.