Apple Watch Hermès: Amazon verkauft jetzt günstigere Armband-Alternativen

Wer beim Kauf der Apple Watch seinen besonderen Geschmack zeigen möchte, der muss tief ins Portmonee greifen – eine Apple Watch Hermès ist halt teuer. Wer aber nur so tun möchte als ob er so ein edles Teil besitzt, für den gibt's bei Amazon jetzt wesentlich preiswertere Alternativen zu den teuren Armbändern.

Für manche ist so eine Apple Watch Hermès nur eine überteuerte Version der Apple-Smartwatch mit einem hübschen Lederarmband, für andere schlichtweg ein absolutes Fashion Statement. Unzweifelhaft sind die Hermès-Uhren aber alles andere als günstig, immerhin muss man ab 1.329 Euro aufwärts bei Apple investieren. Zum Vergleich, die normalen Varianten der Apple Watch Series 6 im Alu-Kleid kosten unter 450 Euro.

Preistreiber sind in erster Linie die Armbänder aus edlem Leder von Hermès, die kosten allein schon mehrere hundert Euro. Vorausgesetzt, man erwirbt sie denn separat. Am Ende zahlt man natürlich fürs Gesamtpaket – die ikonenhafte Verpackung, das separat beiliegende Sportarmband von Hermes in Orange und die exklusiven Zifferblätter. Wer jedoch aufs Gesamtpaket des Originals verzichten kann und sich lieber mit dem schönen Schein begnügt, für den gibt's preiswertere Alternativen bei Amazon – böse Zungen würden ja fast schon von Plagiaten sprechen ... tja fast.

Apple Watch Hermès: Amazon hat günstige Armband-Alternativen

Bei Amazon finden wir nämlich Lederarmbänder für alle Varianten der Apple Watch, die denen der Apple Watch Hermès verdammt ähneln. Natürlich fehlt der direkte Markenbezug und aus Frankreich kommen die Armbänder ganz bestimmt nicht, eher aus dem fernen Asien. Dafür kosten die Teile dann auch nur einen Bruchteil des Originals. Wer also nur mal den schönen Schein einer Luxus-Uhr „probieren“ möchte, der kann wohl risikolos zugreifen.

Zum Beispiel gibt's da die Bänder von XCool. Der Käufer hat die Wahl zwischen mehrfarbigen oder unifarbigen Varianten im klassischen Design – Kostenpunkt nur 15,99 Euro. Bei über 3.000 Bewertungen erhalten die Armbänder ganze 4,3 von 5 Sternen. Ergo: Taugt sogar etwas. Damen lieben die sogenannten „Double Tour“ Armbänder von Hermès. Auch dafür gibt's von XCool mehrfarbige Alternativen. Die kosten mit 16,99 Euro auch nur einen Euro mehr als die klassische Variante. Bei den Kunden gibt's aber ein wenig Abzug – 3,5 von 5 Sternen werden erzielt.

Die letzte Apple Watch Hermès vor der aktuellen Series 6 gab es auch mit einem besonderen und typischen Lederprint. Die Armbänder von Cailin imitieren diesen ziemlich gut – 14,99 Euro als normales Band, 15,99 Euro als „Double Tour“ – in Gänze gibt's 3,7 von 5 Sternen.

Und speziell für die Herren existiert dann auch noch ein äquivalentes Modell zur Apple Watch Hermès mit maskuliner Faltschließe. Mit 23,99 Euro kostet das Lederarmband dann aber auch etwas mehr als die zuvor genannten Armbändern – wahlweise in Braun oder Schwarz zu haben. Qualitativ scheiden sie mit 4,7 von 5 Sternen sehr gut ab.

Der Tausch der Armbänder funktioniert von Beginn an auf einfache Weise bei der Apple Watch:

Der GIGA-Tipp: Passende Zifferblätter für die Apple Watch Hermès

Worauf man aber bei allen Armbändern verzichten muss, sind natürlich die exklusiven Smartwatch-Zifferblätter. Wer die haben will, der muss schon das Original kaufen. Doch einen Tipp haben wir noch. Wie schon im letzten Jahr berichtet, finden sich auf der Webseite Buddywatch diverse alternative Zifferblätter zum kostenlosen Dowload für Apple-Watch-Nutzer. Sicherlich auch solche, die zu den Hermès-Imitationen bestens passen könnten. Beispielsweise seien hier genannt die Varianten „Moriles“, „California Classic“ oder auch „Cross-Half“.

...weiterlesen auf Giga.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.