Arbeitsrecht: Die 24-Stunden-Pflege gerät ins Wanken

Agenturen vermitteln Pflegekräfte aus Rumänien oder Bulgarien, die alte Menschen zuhause rund um die Uhr versorgen. Auch sie haben laut Bundesarbeitsgericht Anspruch auf Mindestlohn. Kann sich das Modell halten? Von Gigi Deppe.

...weiterlesen auf Tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.