Asyl: Vieles um Griss-Kommission noch unklar

Nach den hitzigen Debatten um die Abschiebung von Kindern haben die Grünen mit der Einsetzung einer Kindeswohlkommission unter Irmgard Griss den Ausweg aus dem koalitionären Asyl-Streit gesucht. Die ÖVP kann sichtlich damit leben, sieht aber weiterhin keinen Änderungsbedarf in diesem Bereich. Spannend wird wohl vor allem sein, ob die frühere OGH-Präsidentin und NEOS-Abgeordnete Fall-Akten aus dem Innenministerium bekommt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.