Aufgeheizte Stimmung bei Demos: Elf Festnahmen

In Wien fanden am Samstag mehrere Demonstrationen gegen die Corona-Maßnahmen statt. Zahlreiche Demonstranten versuchten, am Nachmittag von unterschiedlichen Startpunkten aus in Richtung Ring zu marschieren. Beim Versuch der Demonstranten, eine Sperre zu durchbrechen, setzten die Polizisten Pfefferspray ein. Es kam zu elf Festnahmen und mehreren Anzeigen. Ein Durchkommen der Demonstranten in die Innenstadt verhinderte die Polizei erfolgreich, der größte Protestzug wurde bereits nach etwa einer Stunde aufgelöst. Einige Teilnehmer versuchten jedoch weiterhin, in die City vorzudringen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.