Bandenkrieg in Frankfurt: Mit Totschläger und Messer gegen den Feind

Abgesperrt: Im Frankfurter Allerheiligenviertel war es im Januar dieses Jahres zu einer Schießerei gekommen.

Nach der Schießerei im Allerheiligenviertel wird immer klarer, dass es sich um rivalisierende Banden handelt. Die Staatsanwaltschaft hat nach einer „Racheaktion“ weitere Verdächtige festgenommen.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.