Bankomaten gesprengt: Rumänen ausgeforscht

Drei Rumänen gingen den Ermittlern des Landeskriminalamtes Tirol ins Netz: Die Männer stehen in Verdacht, im Mai und Juni 2020 vier Bankomaten in Leogang, Bludesch, Weer und Hopfgarten gesprengt zu haben.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.