Belästigung beim Massentest: Disziplinarverfahren!

Nun gibt es doch noch Konsequenzen für einen Soldaten nach den Belästigungsvorwürfen bei den Corona-Massentests am Areal der Grazer Messe: Das Militärkommando Steiermark bestätigte eine parlamentarische Anfragebeantwortung von Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP), wonach gegen einen Grundwehrdiener ein Disziplinarverfahren eingeleitet wurde. Er hatte einer Frau, die zum Testen kam, auf ihre Mobilnummer eine WhatsApp-Nachricht geschickt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.