„Betrüger haben schnell auf Corona-Krise reagiert“

Kriminelle haben sich in der Corona-Krise schnell an die neuen Verhältnisse angepasst. Vor allem in den ersten Pandemie-Monaten blühte der Internet-Betrug mit Schutzausrüstung und gefälschten Coronahilfen-Websites. Bei Wohnungseinbrüchen und Taschendiebstählen gab es dagegen insbesondere zur Zeit des ersten Lockdowns „klare Rückgänge“, so die Vizepräsidentin des deutschen Bundeskriminalamtes, Martina Link, in einer Bilanz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.