Betrunkener Fahrgast springt auf Zugkupplung

Ein betrunkener Fahrgast ist am Bahnhof in Peine zwischen zwei Waggons auf die Kupplung eines anfahrenden Zuges gesprungen, um so als "blinder Passagier" nach Lehrte zu fahren. Ein Zeuge bemerkte die lebensgefährliche Aktion und informierte die Bahn, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Der

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.