Bewilligte Corona-Demo in Wien verlief friedlich

Friedlich, und mit etwa 40 Teilnehmern hinsichtlich Größe überschaubar, ist die Corona-Demo, die im Vorfeld auf Unverständnis der Erzdiözese Wien gestoßen war, weil diese als „christliche Prozession“ getarnt sei, Sonntagmittag im Volksgarten verlaufen. Masken- und Abstandspflicht wurden weitgehend eingehalten. Laut Polizei gab es keine „nennenswerten Vorkommnisse“.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.