Blümel: „Nach Krise braucht es wieder Wachstum“

Bei ihrem ersten virtuellen Treffen in diesem Jahr beschäftigen sich die EU-Finanzminister am Dienstag erneut mit den Folgen der Coronavirus-Pandemie. Unter der portugiesischen Ratspräsidentschaft steht die Umsetzung des 2020 beschlossenen EU-Wiederaufbauplans im Fokus. „Nach der Krise braucht es wieder Wachstum in Europa, um Arbeitsplätze und Standort zu sichern“, erklärte Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP), der an dem Treffen teilnehmen wird, am Freitag.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.