Boris Herrmann bei Vendée Globe: „Das hat viele Stunden gedauert“

Allein auf dem Meer: Boris Herrmann bei der Vendée Globe

Kurz vor dem Jahreswechsel liegt Boris Herrmann bei der Vendée Globe auf Platz sechs. Er ist müde und als Techniker gefordert. Doch der Weltumsegler schickt auch eine Kampfansage an die Konkurrenz.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.