Briten vollziehen „Kurskorrektur“ bei Impfstoff von Astra-Zeneca

Ein Fläschchen mit dem Astra-Zeneca-Impfstoff im März in Dresden

Die EU-Arzneimittelbehörde empfiehlt den Astra-Zeneca-Impfstoff nach wie vor ohne Einschränkungen. Doch das britische Impfkomitee will das Vakzin jetzt nur noch Menschen über 30 Jahren anbieten.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.