Bund kündigt an, Impfstofflieferungen vorzuziehen

Ein Mitarbeiter der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) belädt in Irxleben im Impfstofflager in der Börde einen LKW mit medizinischem Material.

Fehlende Kommunikation und angebliche Lieferprobleme: Aus den Ländern wird Kritik an der Impfstoffverteilung laut. Berlin reagiert – und zieht die nächste Lieferung drei Tage vor.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.