Bundesstaatsanwalt: ÖVP-Idee für Grüne „auch o.k.“

Viel Staub hat die ÖVP-Idee eines „unabhängigen Bundesstaatsanwalts“ am Montag aufgewirbelt. Für die einen ist es ein Ablenkungsmanöver inmitten der Korruptionsermittlungen gegen den Finanzminister, für die anderen ein grundsätzlich sinnvoller Vorstoß, der aber reichlich spät komme. Richtig dagegen ist niemand. Vielsagend die Reaktion des Regierungspartners: „Offenbar hat es eine Hausdurchsuchung fürs Umdenken gebraucht“, befand die grüne Klubofrau Sigrid Maurer. „Auch o.k., Hauptsache es kommt.“

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.