Charge zurückgezogen: Impfwillige weggeschickt

Der Tod einer Krankenschwester des Landesklinikums Zwettl, die zuvor mit dem Covid-19-Impfstoff von AstraZeneca geimpft wurde, sorgt in ganz Österreich für Wirbel. Die betreffende Charge wird nun nicht mehr verwendet - diese Entscheidung hat die Bundesregierung kurz nach dem schrecklichen Vorfall getroffen. In Kärnten wurden deshalb am Sonntag Impfwillige wieder nach Hause geschickt.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.