„Chillende“ Vögel sorgten für Feuerwehreinsatz

Diese Geschichte fällt ohne Zweifel in die Rubrik „Sachen gibt’s“: Eine Spaziergängerin löste am Sonntag in Walchsee (Bezirk Kufstein) einen Feuerwehreinsatz aus, nachdem sie am gleichnamigen, zugefrorenen See vermeintlich regungslose Vögel und Enten gesichtet hatte. Als die Florianis eintrafen, stellte sich jedoch alles als völlig harmlos heraus.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.