Cop nach tödlichen Schüssen auf Schwarzen gefeuert

Nach dem Tod eines Schwarzen infolge eines umstrittenen Polizeieinsatzes im US-Bundesstaat Ohio ist jener Polizist gefeuert worden, der die tödlichen Schüsse abgegeben hatte. Der Polizist Adam Coy habe unverhältnismäßige Gewalt angewendet, seine Körperkamera nicht eingeschaltet und dem Sterbenden nicht geholfen, erklärte der Bürgermeister der Stadt Columbus, Andrew Ginther, am Montag auf Twitter.  

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.