Corona-Ampel: Österreich rutscht rot ins neue Jahr

Die Kommission der Corona-Ampel nahm vor dem Jahreswechsel keine Änderungen mehr vor. Auch zu Silvester wurden erneut fast 3000 Neuinfektionen und mehr als 70 Todesfälle gemeldet – Entspannung sieht anders aus, allerdings gibt es auch Lichtblicke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.