Corona-Ampel schaltet erstmals seit Monaten grün

Die Steiermark wird ihrem Ruf als „Grüne Mark“ gerecht. Erstmals seit Monaten ist am Donnerstag ein Bundesland auf der Corona-Ampel auf „grün“ geschaltet worden. Damit herrscht in der Steiermark quasi amtlich „sehr geringes“ Risiko, sich mit Corona anzustecken. Im Rest des Landes gibt es geringes Risiko, also gelb-grün. Indes sieht die zuständige Kommission einen rasanten Anstieg der gefährlicheren Delta-Variante, die demnächst das Kommando übernehmen dürfte.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.