Corona bewirkt mehr Kindesmissbrauch im Internet

Die Fälle von Kindesmissbrauch im Internet haben nach Angaben der EU-Polizeibehörde Europol heuer stark zugenommen. Den Tätern spiele in die Hände, dass Kinder in der Pandemie mit Ausgangsbeschränkungen und E-Learning mehr Zeit vor PC und Smartphone verbringen.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.