Corona-Fälle: Hertha mit “Wut” – Keeper Jarstein aus Klinik

Berlin (dpa) - Hertha BSC gibt sich in der Isolation kämpferisch, der erste Bundesliga-Kontrahent geht aus Sorge vor einer Zwangspause im Saison-Endspurt in freiwillige Arbeits-Quarantäne. "Ich spüre eine gewisse Wut, dass uns in diesem Jahr nicht viel gelingen will", berichtete Hertha-Chef Carsten

...weiterlesen auf t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.