Corona-Impfungen im Iran: Große Bereitschaft, großes Misstrauen

Obwohl der Iran heftig von der Pandemie betroffen ist, wurden Impfstoffe aus den USA und Großbritannien verboten. Seit wenigen Wochen werden die ersten Iraner mit dem russischen Präparat geimpft. Bald soll ein eigenes Vakzin auf den Markt kommen. Von Karin Senz.

...weiterlesen auf Tagesschau.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.