Corona: Indischer Student steckte sich wohl in Dresden mit Delta-Variante an

Nach dem Tod eines indischen Studenten in Dresden geht die Stadt davon aus, dass er sich in Deutschland mit der Delta-Variante des Coronavirus infiziert hatte. Mehrere Menschen befinden sich noch in Quarantäne.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.