Corona-Krise: Diese WM ist schlechte Werbung für den Handball

Eröffnungsspiel zwischen Chile und Ägypten: erstaunlich viele Offizielle in der Halle.

Positive Corona-Fälle in diversen Teams. Ungewollte Treffen von Spielern im Fahrstuhl. Tausend „Offizielle“ beim Eröffnungsspiel. Die Handball-WM hat viele wunde Punkte. Das Motto scheint zu lauten: Augen zu und durch.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.