Corona-Patientin: “Meine Lunge war nur noch ein Gatsch”

Sabine V. (45) wäre im Vorjahr fast an Corona gestorben. Eine Lungentransplantation im AKH Wien, damals die erste an einer Corona-Erkrankten in Europa, rettete der Kärntnerin das Leben. Erstmals spricht sie über ein echt hartes Jahr und wie sie sich wieder ins Leben gekämpft hat.

...weiterlesen auf Kleinezeitung.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.