Coronavirus: Gewerkschaft fordert Kontrollen und Strafen gegen Homeoffice-Brecher

Der DGB plädiert für Kontrollen, um Firmen zu überführen, die Mitarbeitern Arbeit von zu Hause verwehren. Der Beamtenbund klagt, viele Verwaltungsmitarbeiter würden ja gern dem Büro fern bleiben – doch es mangele an Laptops.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.