„Cyberpunk 2077“: So geht‘s nach Fehlstart weiter

Weil man auf Druck des Managements eine halbfertige Version auf den Markt werfen musste, geriet der Start des meisterwarteten Videospiels 2020 zum Fiasko. „Cyberpunk 2077“ von CD Projekt Red war zum Start in der PC-Version mit einigen Fehlern gespickt, die Konsolenversion für PS4 und Xbox One empfanden viele als unspielbar, letztlich warf Sony sie sogar aus seinem PlayStation-Store. Jetzt haben die Entwickler enthüllt, wie es nach dem missglückten Start weitergeht. Und es sieht nicht so aus, als ließen sich die Probleme schnell beheben.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.