Das „Ratschen-Handwerk“ am Leben erhalten

Die Wagnerei ist ein seltenes Handwerk. Nur noch 21 Betriebe führen in Niederösterreich das Gewerbe aus, das auch zu Ostern benötigt wurde. Fritz Kadernoschka bewahrt das Andenken seines Großvaters Rupert, der seine Wagnerei in Ludweis im Bezirk Waidhofen an der Thaya vor ziemlich genau 100 Jahren gegründet hatte.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.