Das steckt hinter der Sinusvenenthrombose

Das Vakzin von AstraZeneca wird in Deutschland nicht mehr verimpft. Grund soll das Auftreten von seltenen Hirnthrombosen nach der Verabreichung sein. Doch die Gefahr einer Thrombose besteht auch im Alltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.