Dax-Chefs umschiffen das Gendern

Mitarbeiter von Google und Youtube bei der Gay Pride in San Francisco (Archivbild).

Generisches Maskulinum, Gendersternchen oder das Binnen-I – es gibt viele Möglichkeiten, sich zum Gendern zu positionieren. Die Dax-Chefs setzen laut einer neuen Studie aber vor allem auf eine Vermeidungsstrategie.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.