Debatte in Italien über Corona-Impfpflicht

Die Regierung in Rom ist gespalten: Derzeit wird in Italien über eine Impfpflicht, zumindest für einzelne Berufsgruppen, debattiert. Sollten sich nicht drei Viertel der Bevölkerung impfen lassen, müsse es Gegenmaßnahmen geben, meint der Vize-Gesundheitsminister.

...weiterlesen auf Kleinezeitung.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.