Debatte um Vaxzevria in Italien nach Tod einer Frau

In Italien ist der Impfstoff von AstraZeneca derzeit für alle über 18 Jahren zugelassen und empfohlen.

In der Region Ligurien ist eine Achtzehnjährige nach der ersten Impfung mit Vaxzevria gestorben. Nun wird in Rom über eine mögliche Änderung der Richtlinien für den AstraZeneca-Impfstoff beraten.

...weiterlesen auf FAZ.NET

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.