„Der Hendldieb wird zum Opfer der Digitalisierung“

Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) präsentierte am Donnerstag die aktuellen Daten zur Kriminalitätsentwicklung des Vorjahres. Das Jahr 2020 habe zu einer klaren Verlagerung der Kriminalfälle geführt. Die Aufklärungsquote blieb dabei trotz Corona-Krise auf hohem Niveau. Dass die Gewalt weiter gestiegen ist, dürfte laut Ruf auch mit einer Gesetzesänderung erklärt werden können - diese betraf vor allem den häuslichen Bereich.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.