Der Rad-Boom schreit nach mehr Sicherheit

Die Coronakrise sorgt dafür, dass sich viele Salzburger aufs Fahrrad schwingen. Weil einigen die Übung fehlt und es auf den Radwegen eng wird, passieren so viele Unfälle wie nie: 39 Radfahrer kamen vergangenes Jahr in Österreich ums Leben. Für mehr Schutz sorgen breitere Straßen und intelligente Warnsysteme.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.