Deutsche Bahn macht wohl noch höheren Verlust als bislang befürchtet

Insidern zufolge soll der Staatskonzern im vergangenen Jahr rund 5,7 Milliarden Euro verloren haben. Der Hauptgrund: Viele Züge fuhren, obwohl in der Coronakrise die Nachfrage fehlte.

...weiterlesen auf Spiegel.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.