Deutsche Rechtspartei AfD klagt Verfassungsschutz

Die deutsche Rechtspartei AfD klagt nach Berichten über eine drohende Beobachtung durch den Verfassungsschutz nun gegen den deutschen Inlandsgeheimdienst. Die AfD habe vor dem Verwaltungsgericht Köln gegen das dort ansässige Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) zwei Klagen und zwei Eilanträge eingereicht, sagte eine Gerichtssprecherin am Freitag. Darin beantragt die AfD, dem Verfassungsschutz zu verbieten, sie als Verdachtsfall einzustufen sowie dies öffentlich bekannt zu geben.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.