Deutsche Regierung will Big Data vorantreiben

Die deutsche Regierung will die Nutzung digitaler Daten in Verwaltung, Wirtschaft und Alltag massiv vorantreiben. 90 Prozent der anfallenden digitalen Daten würden in Deutschland anders als etwa in den USA überhaupt nicht ausgewertet, sagte Kanzleramtsminister Helge Braun (CDU) bei der Vorstellung der ersten Digitalstrategie der deutschen Regierung. Diese wurde am Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedet.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.