Deutschen Pflegekräften fünffache Dosis gespritzt

Impfpanne in Stralsund in Deutschland: Acht Mitarbeitern eines Pflegeheimes ist offenbar wegen Fehlern bei der Aufbereitung des Impfstoffes irrtümlich die fünffache Dosis verabreicht worden. Die Hälfte der Betroffenen - sieben Frauen und ein Mann - zeigten grippeähnliche Symptome.

...weiterlesen auf Krone.at

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.